InstitutPersonenverzeichnis
Dr. Gabriel D. L. Machado

Dr. Gabriel Ducatti Lino Machado

Dr. Gabriel Ducatti Lino Machado
Adresse
Otto-Brenner-Str. 1-3
30159 Hannover
Gebäude
Raum
805
Dr. Gabriel Ducatti Lino Machado
Adresse
Otto-Brenner-Str. 1-3
30159 Hannover
Gebäude
Raum
805

Gabriel D. L. Machado ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am CELLS. Gabriel studierte Rechtswissenschaften an der Universität São Paulo, Brasilien. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt für öffentliches Recht in São Paulo erhielt Gabriel vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ein Stipendium für seine im Jahr 2015 abgeschlossene Promotion an der Universität Göttingen. Vor seinem Wechsel zum CELLS war Gabriel Postdoc-Stipendiat der Max-Planck-Gesellschaft am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München.

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Brasilianisches, deutsches und vergleichendes Verfassungsrecht
  • Grundrechtsdogmatik
  • Gesundheitsrecht, Medizinrecht und Bioethik

PUBLIKATIONEN

I. Monographien

Machado, Gabriel D. L. (2015): Verhältnismäßigkeitsprinzip vs. Willkürverbot. Berlin: Duncker & Humblot (Schriften zum Öffentlichen Recht, 1296). (Übersetzt in Portugiesisch: O direito fundamental a serviços de saúde no Brasil, in: Revista de Direito Administrativo v. 277 n. 2 [2018], 75-106).

II. Artikel

Machado, Gabriel D.L. (2020): Induzierte pluripotente Stammzellen. Allgemeine arzneimittel- und gesundheitsrechtliche Fragen der klinischen Anwendung. In: Medizinrecht 38 (4), S. 263–271.

Machado, Gabriel D. L. (2017): Das Grundrecht auf Gesundheitsleistungen in Brasilien. In: Zeitschrift für ausländisches und internationales Arbeits- und Sozialrecht (ZIAS) 31 (1), S. 1–22.

Machado, Gabriel D. L. (2012): O julgamento da Lei de Anistia (Lei n° 6.683/79) pelo STF: dos problemas metodológicos ao problema substancial. In: Revista Anistia Política e Justiça de Transição 7, S. 232–259.